______
______
______



Excellence in Corporate Finance.

Förderwettbewerb Healthcare 2018

(21-06-18)


Der Förderwettbewerb Healthcare 2018 der Wirtschaftagentur Wien unterstützt Forschungs- und Entwicklungsprojekte, die mit der Vorsorge, Früherkennung, Diagnose, Therapie, Pflege, Rehabilitation und Nachsorge von menschlichen Krankheiten in Zusammenhang stehen.

Folgende Themenbereiche und Technologiefelder sind förderbar:
  • Medizinische Biotechnologie
  • Pharmazeutische Industrie
  • Medizintechnik
  • Healthcare IT

Förderkriterien
Unterstützt werden Vorhaben mit gesellschaftlicher Relevanz, die Herausforderungen im Bereich der Humangesundheit adressieren und einen positiven, nachvollziehbaren Impact erwarten lassen. Die Unternehmen müssen einen (geplanten) Sitz bzw. Standort in Wien haben und die maßgebliche Projektteile müssen selbst durchgeführt werden (eigene F&E Tätigkeit).

Förderbare Kosten:
  • Interne Personalkosten für F&E
  • Externe Personalkosten für F&E
  • Externe Kosten zum Schutz von F&E-Ergebnissen
  • Kosten im Zusammenhang mit klinischen Studien von Arzneimitteln und Medizinprodukten
  • Investitionskosten
  • Sach- und Materialkosten
  • Zertifizierungen
  • Regulatory Affairs

Förderquote
  • kleine Unternehmen 45 %
  • mittlere Unternehmen 35 %
  • große Unternehmen 25 %
  • Forschungseinrichtungen (im Rahmen einer Kooperation) 80 %

Bei kooperativen Projekten erhöhen sich die Quoten für Unternehmen um jeweils 15 Prozentpunkte. Geförderte Projekte, die nachweislich von einer Frau geleitet werden, erhalten zusätzlich 10.000 Euro.

  • Maximale Fördersumme pro Projekt 500.000 Euro
  • Mindestprojektgröße pro Projekt 50.000 Euro
  • Maximale Projektlaufzeit 5 Jahre
  • Mindestprojektlaufzeit 1 Jahr

Frist
Der Förderantrag kann von 17. Mai bis 13. September 2018 gestellt werden und die Bewertung der Anträge erfolgt durch eine externe Jury.

WICHTIG: Der Förderantrag ist vor Projektbeginn zu stellen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den m27 Berater Ihres Vertrauens