______
______
______



Excellence in Corporate Finance.

Bayern: Investitionsförderung für die Lebensmittelindustrie

(20-06-18)

Die Marktstrukturförderung soll die Wettbewerbsfähigkeit der bayerischen Land- und Ernährungswirtschaft stärken. Unterstützt werden alle Investitionen, die der Verbesserung von Vermarktung und Verarbeitung landwirtschaftlicher Erzeugnisse dienen: Von der Erfassung, Lagerung und Kühlung über die Sortierung bis hin zur Verpackung und Etikettierung.

Förderwerber
Unternehmen, unbeschadet der gewählten Rechtsform, die landwirtschaftliche Erzeugnisse aufnehmen, be- oder verarbeiten oder vermarkten, weniger als 750 Personen beschäftigen oder einen Jahresumsatz von weniger als 200 Millionen Euro erzielen und deren Tätigkeit sich nicht gleichzeitig auf die Produktion landwirtschaftlicher Grunderzeugnisse erstreckt.

Voraussetzungen
  • Investitionsstandort in Bayern

  • Baugenehmigungsbescheid oder ein Genehmigungsbescheid nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz

  • Nachweis vertraglicher Bindungen mit Erzeugern oder Erzeugerzusammenschlüssen über 40 % der verarbeiteten Rohware für einen Zeitraum von 5 Jahren

  • Nachweis der Wirtschaftlichkeit des Vorhabens

  • Nachweis, dass mit der Investition eine Energie und/oder Wassereinsparung einhergeht

  • Einzelne Vorhaben sind innerhalb von drei Jahren ab Bewilligung durchzuführen

Förderbar
Förderfähig sind Investitionen für die Erfassung, Lagerung, Kühlung, Sortierung, Verarbeitung, Verpackung, Etikettierung, marktgerechte Aufbereitung und Vermarktung in folgenden Sektoren:

  • Tierische Erzeugnisse
    • Milch- und Milcherzeugnisse
    • Fleisch, einschließlich lebender Tiere

  • Pflanzliche Erzeugnisse
    • Mähdruschfrüchte
    • Kartoffeln einschließlich Pflanzkartoffeln
    • Obst und Gemüse
    • Gärtnerische Erzeugnisse

Förderungsquote:
Die Förderung wird in Form eines Zuschusses gewährt. Je nach Einstufung der Investitionen und Größe des Unternehmens beträgt der Zuschuss zwischen 10% und 55% der zuwendungsfähigen Ausgaben. Die Auswahl erfolgt auf Grundlage einer Rangliste aus den eingereichten Anträgen, die bis zu den vorgegebenen Antragsendterminen vollständig eingereicht wurden.

Erforderliches Mindestinvestitionsvolumen: 250.000 Euro
Maximal möglicher Zuschuss 1,5 Mio. Euro

Die nächsten Antragsendtermine im Jahr 2018 sind:

  • 28. Februar 2018
  • 18. April 2018
  • 18. Juli 2018
  • 17. Oktober 2018

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unseren Experten
Herr Dr. Ulrich Albertshauser (Tel. DE: +49 (170) 353 30 33, ulrich.albertshauser@m27.eu)