______
______
______



Excellence in Corporate Finance.

Niederösterreich - Fördercall Prototypenbau

(17-04-18)


Ziel ist es, Unternehmen bei der Testphase von neuen, innovativen Produkten durch den Bau von Prototypen zu unterstützen. Gefördert werden der „Machbarkeitsbeweis“ von Patenten, Forschungsergebnissen und Marktneuheiten, insbesondere die Entwicklung und der Bau von Prototypen sowie die anschließende Durchführung von Testreihen mit den Prototypen.

Der Prototyp muss:

  • auf vorhergegangenen F&E Ergebnissen aufbauen bzw. eine innovative Idee umsetzen


  • sich in einer Phase befinden, in der die technische Funktionalität noch nicht gegeben ist (bis zum 1. Funktionsmuster)


  • eine Marktneuheit darstellen


  • Skizzenhaft bereits geplant und der Materialkostenverbrauch grob geschätzt sein (inkl. Anzahl der geplanten Prototypen)

Der Fördernehmer muss zusätzlich nachweisen, dass am Standort F&E Aktivitäten durchgeführt werden und die Umsetzung des neuen Produktes in Niederösterreich erfolgt.

Nicht gefördert werden:

  • Serienproduktion


  • Demonstrationsprojekte


  • Die alleinige Durchführung von Testreihen (Nullserie) bzw. APP-Entwicklungen


  • Prototypen in Zusammenhang mit der Änderung von Produktionsprozessen


  • Prototypen die eine Abwandlung eines bestehenden Produktes darstellen


  • Prototypen die als Standardprodukt nach Projektende verkauft werden

Gewährt wird ein Zuschuss der förderbaren Kosten in Höhe von maximal 45 % für Kleinunternehmen, 35% für Mittelunternehmen und 25% für Großunternehmen. Die maximale Obergrenze der förderbaren Kosten beträgt dabei 200.000 Euro

Die Förderaktion ist offen für alle Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft mit Standort in Niederösterreich. Gefördert werden Projekte mit einem Projektdurchführungszeitraum bis 31. Mai 2019. Für die Auswahl der Projekte wird besonderer Wert auf Kriterien wie technisches Risiko, technologische Neuheit, Innovationsgehalt und Umsetzbarkeit am Markt gelegt.

Eingereicht werden kann von 5. April 2018 bis 18. Mai 2018.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den m27 Berater Ihres Vertrauens