______
______
______



Excellence in Corporate Finance.

Energiebezogene Investitionen in Gebäude

(13-02-18)


Energie lässt sich nicht nur im Rahmen der Produktion sparen – sondern gerade auch dort, wo die Produktion stattfindet: in gewerblich genutzten Gebäuden. Maßnahmen an der Gebäudehülle oder der technischen Gebäudeausrüstung sind ebenso mit einem Darlehen zuzüglich Tilgungszuschuss förderfähig wie die energetische Sanierung zum KfW-Effizienzgebäude oder ein entsprechender Neubau.

Das Programm richtet sich an alle Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft aus dem In- und Ausland, die in Deutschland folgende Maßnahmen durchführen:

  • energetische Sanierung von gewerblich genutzten Nichtwohngebäuden, die das energetische Niveau eines KfW-Effizienzhauses (70 oder 100) für Bestandsgebäude erreichen.


  • Die Umsetzung von Einzelmaßnahmen an der Gebäudehülle und/oder der technischen Gebäudeausrüstung zur Verbesserung der Energieeffizienz an bestehenden gewerblichen Nichtwohngebäuden:


                           o Dämmung von Wänden, Dachflächen, Geschossdecken und
                              Bodenflächen

                           o Erneuerung und Aufbereitung von Fenstern, Vorhang-
                              fassaden, Außentüren und Toren (inkl. Ladestellen)

                           o Maßnahmen zur Verbesserung des sommerlichen
                              Wärmeschutzes

                           o Einbau, Austausch oder Optimierung raumluft- und
                              klimatechnischer Anlagen inkl. Wärme-/Kälterückgewinnung
                              und Abwärmenutzung

                           o Erneuerung und/oder Optimierung der Wärme-/Kälte-
                              erzeugung, -verteilung und –speicherung inkl. Kraft-
                              Wärme- bzw. Kraft-Wärme-Kälte-Kopplungsanlagen
 
                          o Austausch und/oder Optimierung der Beleuchtung

                          o Einbau oder Optimierung der Mess-, Steuer- und
                             Regelungstechnik sowie der Gebäudeautomation

  • Die Errichtung energieeffizienter gewerblich genutzter Gebäude, die das energetische Niveau eines KfW-Effizienzhauses für Neubauten (55, 70) erreichen.

Bereitgestellt wird ein zinsgünstiger Kredit bis zu € 25 Mio. sowie ggf. ein Tilgungszuschuss bis zu 17,5%.

Auch die Sanierung und Optimierung bestehender Heizungsanalgen wird gefördert – mit einem Investitionszuschuss bis zu 30%, maximal € 25.000 je Vorhaben.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unseren Experten
Herr Dr. Ulrich Albertshauser (Tel. DE: +49 (170) 353 30 33, Tel AT: +43 (1) 5331090-21,  ulrich.albertshauser@m27.eu)