______
______
______



Excellence in Corporate Finance.

Nachlese: Business Partner Meeting 12.09.2019 - Wien

(26-09-19)


Für die Inspiralia Gruppe ist es wichtig, sich mehrmals im Jahr mit den Business Partnern aus ganz Europa zu treffen, um Updates zu erhalten und zukünftige Pläne zu besprechen. Die Hauptthemen des Meetings am 12. September 2019 waren die Änderungen in H2020 und die neue Inspiralia Group Digitalized Financial Services die von m27 vorgestellt wurde. Es ist immer wieder spannend, sich mit den Business Partnern zu treffen, um Informationen und Ideen auszutauschen und Feedback zu erhalten. Dieses von m27 in Wien organisierte Geschäftspartnertreffen war keine Ausnahme, es waren Geschäftspartner aus mehreren Ländern anwesend darunter Island, Finnland, Dänemark, die Niederlande, Frankreich, Italien, Deutschland, die Schweiz und Spanien.


Während des Vormittags hielt Christian Frey, NCP für europäische und internationale Programme bei der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) einen sehr interessanten und informativen Vortrag über den EIC-Pilot und Blended Finance. Es folgte eine Präsentation von Laila Aoufi, die den Business Partnern die Strategie der Inspiralia Group für den Verkauf des Accelerator+ vorstellte.


Einer der Höhepunkte des Tages war die Vorstellung der neuen Inspiralia Group Digitalized Financial Services und der dazugehörigen GRECA-Plattform durch m27. Durch diese Plattform ist es möglich, durch einen hochwertigen und hochentwickelten automatisierten Matching-Algorithmus, sowohl Unternehmen bei der Suche nach Investoren, als auch Investoren bei der Suche nach Unternehmen in die sie investieren können, zu helfen.


Nach einer kurzen Kaffeepause stellten zwei m27 Kunden ihre Projekte vor und schilderten die Zusammenarbeit mit m27. Sie teilten auch ihre Gedanken darüber, wie die Inspiralia Group Digitalized Financial Services bei der Realisierung ihres Projekts hätte helfen können und waren sich einig, dass die neue GRECA-Plattform die Zusammenarbeit bei zukünftigen Projekten noch einfacher und effizienter machen würde.


Der Vormittag stand ganz im Zeichen des Vertriebs und der Frage, wie ein Unternehmen die Inspiralia Group Digitalized Financial Services nutzen und so die Implementierung und Finanzierung seines Projekts vereinfachen kann. Für den Nachmittag hatte m27 etwas völlig anderes geplant, eine Podiumsdiskussion mit einer Auswahl von Investoren, die mit m27 zusammenarbeiten.


Die Idee dahinter war, dass Geschäftspartner eine Vorstellung davon bekommen konnten, was echte Investoren von der GRECA-Plattform halten, und um zu demonstrieren, dass die von der Datenbank für den Abgleich benötigten Daten (z. B. Ticketgröße, Regionen, Technologien usw.) genau die Daten sind, die Investoren zahlen größte Aufmerksamkeit bei der Auswahl eines Investitionsprojekts.


Die einzelnen Investoren haben sehr unterschiedliche Kriterien die ein Investitionsprojekt erfüllen muss, so unterscheiden sich bei allen die Vorstellungen der ticket size aber auch die Höhe der maximalen Investitionssumme und die Entscheidung über die Branche ist bei allen unterschiedlich.


Eines hat sich aber klar herausgestellt das der Großteil der Investoren an Investitionen in Unternehmen in Österreich interessiert sind, nur zwei von ihnen ziehen zum Beispiel Investitionen in the Nordic Region in Betracht.


Alles in allem war der Tag sehr informativ und lehrreich für die Teilnehmer. Vertiefende Fragen wurden im Anschluß in lockerer Atmosphäre bei einem Dinner mit Blick über die Dächer von Wien besprochen.


Unter dem folgenden Link gibt es die Fotos vom Event:

Fotos