______
______
______



Excellence in Corporate Finance.

Förderthema Investitionen

Neue Förderrichtlinie zur Anschaffung von emissionsarmen LKW


Um  die  negativen  Wirkungen  des  Straßengüterverkehrs  mit schweren  Nutzfahrzeugen  auf Umwelt und Klima zu reduzieren, fördert das Bundesverkehrsministerium die Anschaffung von energieeffizienten und/oder CO2-armen schweren Nutzfahrzeugen in Unternehmen des Güterkraftverkehrs.

Förderfähig sind Lkw  und  Sattelzugmaschinen mit zulässigem Gesamtgewicht ab 7,5 t mit

  • Erdgasantrieb (CNG),

  • Flüssigerdgas-antrieb (LNG) oder

  • Elektroantrieb

Die Förderung wird als Pauschale pro Fahrzeug ausgereicht und ist abhängig von der Antriebsart. Die Höhe beträgt € 8.000, € 12.000 bzw. €40.000. Unternehmen können bis zu € 500.000 je Kalenderjahr erhalten. Die Anträge können ab sofort gestellt werden und werden in Reihenfolge der Antragstellung bedient.


Investitionsförderung für die Lebensmittelindustrie


Die meisten Bundesländer in Deutschland vergeben mit ihrem Programm zur Marktstrukturverbesserung attraktive Fördermittel für die Lebensmittelindustrie in ihren Ländern: Zwischen 20% und 30% der Investitionskosten – im Einzelfall sogar bis zu 55% -  können so durch Zuschüsse abgedeckt werden für die

  • Anschaffung von Maschinen und Anlagen zur Verarbeitung und Erfassung


  • Lager- und Kühlkapazitäten


  • Erhöhung der Produktionskapazität


  • Rationalisierungsinvestition mit Einsparung von Energie und/oder Wasser

Antragsberechtigt sind Unternehmen, die zum Zeitpunkt der Antragstellung weniger als 750 Mitarbeiter beschäftigen und unmittelbar landwirtschaftliche Erzeugnisse zu Nahrungsmitteln für Mensch oder Tier verarbeiten. Eine der wenigen Voraussetzungen dieser Förderungen ist ein Bezug der Rohwaren von Erzeugern aus der EU.  

Einreichfristen ausgewählter Bundesländer:

  • Baden-Württemberg: laufende Einreichung


  • Bayern: 18.07.18 und 17.10.18


  • Hessen: laufende Einreichung


  • Rheinland-Pfalz: 15.10.18

Für die Termine der weiteren Bundesländer sprechen Sie uns gern an!


Planen Sie ein Projekt in einem der genannten Bereiche? Wenden Sie sich bitte an unseren Experten  Herr Dr. Ulrich Albertshauser, T DE +49 (170) 353 30 33, Tel AT +43 (1) 5331090-21, ulrich.albertshauser@m27.eu