______
______
______



Excellence in Corporate Finance.

m27 Services in & für Deutschland

m27 Finance GmbH ist nun auch in Deutschland vertreten!


m27 konnte zur Jahresmitte mit Herrn Dr. Ulrich Albertshauser auch "den" deutschen Fördermittelspezialisten gewinnen. Mit Ihm verstärkt sich m27 mit dem ausgewiesenen Fördermittelexperten, der aufgrund seiner langjährigen Erfahrung in deutschen und europäischen Förderthemen auch Ihrer Organisation, unabhängig davon, ob Sie ein Österreichisches Unternehmen sind, das in Deutschland Betriebsstätten unterhält oder vorhat zu unterhalten oder ob Sie ein "rein" Deutsches Unternehmen sind, welches an Ihrem oder einem neuen Standort in Deutschland, entsprechende Investitionen tätigt.


Erreichbar an den Standorten Nürnberg und Wien, ist Dr. Albertshauser für alle Förderthemen von F&E bis zu Investitionsprojekten der passende Ansprechpartner.


Insbesondere Mandanten mit grenzüberschreitenden Aktivitäten kann m27 damit einen nachhaltigen Mehrwert bieten.


Aktuell sind folgende, letztmalige Förderchancen in 2017 zu holen:


Investitionen in energieeffiziente Produktionsprozesse


Sie setzen sicher laufend entsprechende Maßnahmen an Ihren Produktionsprozessen um! Wenn dem so ist, dann steigt damit auch die Energieeffizienz Ihres Unternehmens (in den meisten Fällen). Wenn dem so ist, dann warten Zuschüsse bis zu 1,5 Mio. EUR für Neuinvestitionen, Maßnahmen an vorhandenen Produktionsanlagen oder die Nutzung von Abwärme auf Sie! Die Förderung gilt auch für Großunternehmen!

Das Programm setzt mit einer Förderung von bis zu 20% der Investitionsmehrkosten (maximal € 1,5 Mio.) den Anreiz für Unternehmen, bei anstehenden Investitionen möglichst energieeffiziente und damit umweltverträgliche Lösungen einzusetzen. Gefördert werden insbesondere


  • Umstellung von Produktionsprozessen und verfahren auf energieeffiziente Technologien,
  • Maßnahmen zur effizienten Nutzung von Energie(Abwärme) aus Produktionsprozessen oder Anlagen innerhalb des Unternehmens und
  • Energetische Optimierung von bestehenden Anlagen und Investition in energieeffiziente Technologien bei Neuanlagen.

Letzter Stichtag für eine Antragstellung ist der 31. Dezember 2017, wobei die Projekte  ab 2018 umgesetzt werden können.


Pilotförderung für KMU! Einstieg in die Forschung


Mehr Innovation in KMU: unter dieser Zielsetzung werden in drei Ausschreibungsrunden Vorprojekte und Durchführbarkeitsstudien für anspruchsvolle, risikoreiche F&E-Vorhaben von KMU gefördert.


Ziel dieser Förderung ist es, neue Ideen und Forschungsergebnisse auf Relevanz und Machbarkeit für die Produkt-, Prozess- und Dienstleistungsentwicklung im Unternehmen zu bewerten und die anstehenden Forschungsaktivitäten zu planen. Hierauf aufbauende erfolgversprechende industrielle Forschungs- und experimentelle Entwicklungsvorhaben können im Anschluss ebenfalls gefördert werden.


Antragsberechtigt sind KMU, die in den letzten fünf Jahren vor Antragstellung keine F&E-Förderung erhalten haben. Bezuschusst werden bis zu 100% der förderfähigen Projektkosten, maximal € 50.000.


Für tiefergehendere Fragen und grundsätzlicher Unterstützung kontaktieren Sie doch bitte Herrn Dr. Ulrich Albertshauser unter T +43 (1) 530190-21 oder ulrich.albertshauser@m27.eu